Aktuelles

Aktuelles

Johannes Kautenburger als neuer Ortsvorsteher gewählt

Am 26.08.2020 wurde Johannes Kautenburger vom Ortsrat zum neuen Ortsvorsteher von Bachem gewählt.

Als Stellvertreter wurde Jérome Boussonville gewählt.

Offener Brief der Ortsräte von Bachem und Rimlingen wegen Schließung der VVB-Filiale

Mit Bedauern, ja mit Verärgerung haben wir, die Ortsteile Bachem und Rimlingen  die Schließung ihrer Filiale über die örtliche Presse sowie sehr kurzfristige verschickte Mitteilungen aufgenommen. Wir bitten sie die folgende Resolution der Ortsteile Bachem und Rimlingen zur Kenntnis zu nehmen

1. Wir bedauern, ja beanstanden die Art und Weise der Information über die Schließung der Filiale. Dies ist nach unserer Auffassung kein Umgangsstil in unserer Gesellschaft.

2. Wir sehen in der Schließung der Bankfiliale und der Terminals eine Benachteiligung unserer Bürgerinnen und Bürger, sowie auch der benachbarten Gemeinden, als Kunden der VVB in der Abwicklung ihrer Bankgeschäfte.

3. Wir sehen in der Schließung, insbesondere bei der älteren Generation, eine starke Benachteiligung und Verunsicherung. Dies unter den Aspekten: die Bank als Kommunikationsraum, die persönliche Beratung und Betreuung.

Als Anmerkung: Die Digitalisierung (Onlinebanking pp) ist bei dem Großteil unserer älteren Dorfbevölkerung noch nicht angekommen.

4. Gleichfalls sehen wir in der Schließung auch eine Benachteiligung für unsere Gewerbetreibenden sowie für Gäste und Durchreisende.

5. Die Schließung bedeutet für unsere Gemeinde den Wegfall eines wichtigen Bausteins im Rahmen der Infrastruktur, mit dem wir in der Vergangenheit um die Gunst junger Familien geworben haben und auch in Zukunft werben wollen.

Wenn auch als nachvollziehbare Begründung erhebliche Veränderungen in der Bankenlandschaft, die zunehmende Verschärfung von Vorschriften und Gesetzen und folglich die Erhaltung der wirtschaftlichen Substanz eines Kreditinstitutes  unter den sehr schwierigen Rahmenbedingungen getragen werden muss, dann sollten die Nachteile für die Bürger und geschäftspolitischen Interessen der Bank zumindest auf beide Schultern verteilt eine Übergangs- und Eingewöhnungszeit erfahren.

Deshalb fordern die Ortsteile Bachem und Rimlingen:

1. Den Erhalt der Terminals in der jetzigen Geschäftsstelle oder an einem anderen geeigneten Ort mit den Angeboten Geld abzuheben, Kontoauszüge auszudrucken und Überweisungen zu tätigen. Dies ist auch in anderen Gemeinden schon so geschehen und hat sich bewährt.

2. die Kunden in einer Übergangszeit an die zusätzlichen Dienstleistungen durch das Kunden-Service-Team heranzuführen und auch entsprechende regionale Informationsveranstaltungen durchzuführen.

Ortsrat installiert 3 zusätzliche Mülleimer